Effektive Datennutzung:
Ihr Weg zum Erfolg


MehrKontakt

Welche Vorteile bietet Big Data?


MEHRWERT MIT UNTERNEHMENSDATEN ERZIELEN

Jede Fertigungslinie mit ihren Maschinen und Sensoren in der Produktion erzeugt heutzutage große Datenmengen. Diese Daten können und sollten professionell analysiert werden. Durch den richtigen Umgang mit den Daten ist zum Beispiel eine vorausschauende bedarfsgerechte Instandhaltung möglich, um dadurch unnötige Kosten einzusparen.


DEN WERT DER EIGENEN DATEN ERKENNEN

Im ersten Schritt muss im gesamten Unternehmen ein Bewusstsein für den potentiellen Wert der unternehmenseigenen Daten geschaffen werden: Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts! Um das volle Potential der Daten zu heben, müssen die verschiedenen Datenquellen sinnvoll verknüpft werden (z. B. Kunden-, Lieferanten- und Produktdaten). Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Daten können entscheidend sein und sollten nicht durch einen unachtsamen Umgang mit den Daten verloren gehen. Erst die richtige Datenaufbereitung und ein entsprechendes Datenmanagement gewährleisten, dass wichtige Informationszusammenhänge bestehen bleiben. Nur so können die entscheidenden Muster in der anschließenden Datenanalyse gefunden werden und letztlich zum Unternehmenserfolg beitragen.


UNTERNEHMENSDATEN NUTZEN

Ein Beispiel: Im Online-Handel werden heute schon von großen Unternehmen wie Amazon und Google große Datenmengen nutzbar gemacht und ausgewertet. Durch die Verknüpfung mit sozialen Medien wird individualisiertes Marketing möglich und enorme Gewinne erzielt.
Das EU-geförderte Big Data Centrum soll dazu dienen, das hierfür notwendige Know-How auch an kleinere und mittlere Unternehmen weiterzugeben. Somit erhalten diese die Möglichkeit eigene Kompetenzen aufzubauen, um sich auch im Zeitalter der Digitalisierung behaupten zu können.


DIE DIGITALE ZUKUNFT NICHT VERPASSEN

Mit Daten innovative Lösungsmöglichkeiten für die Zukunft und den unternehmerischen Erfolg von kleineren und mittleren Unternehmen zu erarbeiten, ist Ziel dieses EU-geförderten Projektes. Dabei geht es um die Frage, wie Unternehmen Informationstechnologie (IT) in Kombination mit fortschrittlichen mathematischen und statistischen Algorithmen einsetzen und neue Kompetenzen aufbauen können.


DATENSICHERHEIT

Innerhalb des Projekts werden die Daten in einem der modernsten Rechenzentren der Tschechischen Republik verarbeitet, das die strengen Kriterien der nationalen tschechischen Sicherheitsbehörden (NBÚ) erfüllt. Das Rechenzentrum garantiert neben der kontinuierlichen und physischen Überwachung auch den uneingeschränkten Zugriff der Projektteilnehmer auf ihre Daten. Dabei vereint das Big Data Centrum fortschrittliche Technologie, hohe Sicherheit und Effizienz.

Über das Projekt

ZENTRUM FÜR BIG DATA

Eine Möglichkeit, um mit der digitalen Welt mitzuhalten und Unternehmensdaten professionell zu nutzen, wie beispielsweise Google, Facebook oder Amazon, ist ein Besuch im Big Data Centrum. Dort erhalten Sie professionelle Unterstützung von Experten zu Datenmanagement und Datenanalyse. Durch die Kombination der Kompetenzen der tschechischen IT-Experten aus dem Technologiezentrum Písek und der deutschen Datenanalysten des Technologiecampus Grafenau entsteht eine einzigartige Umgebung, die auf beiden Seiten der Grenze für Wachstum und höhere Effizienz im Wirtschaftsraum sorgen kann.

VERANSTALTUNGEN

Bei Weiterbildungsveranstaltungen wie Seminaren, Workshops und Konferenzen ist ein persönliches Kennenlernen der am Projekt beteiligten Partner möglich und es können interessante Informationen ausgetauscht werden. Die geplanten Seminare, Workshops und Konferenzen werden intensiv vorbereitet, um Know-How über Methoden, Verfahren und Tools für Big Data-Anwendungen weiterzugeben. Es können individuelle Gespräche geführt werden, um spezifische Bedürfnisse und Anforderungen zu identifizieren.

KOOPERATION

In der Pilotphase besteht die einmalige Möglichkeit, den Betrieb des Big Data Centrums zu testen. Auf der tschechischen Seite kümmert sich ein Team von Experten um die sichere Speicherung und Verarbeitung der Daten in einem der modernsten Rechenzentren der Tschechischen Republik. Auf der deutschen Seite entwickeln Analyseexperten Algorithmen zur professionellen Aufbereitung und Auswertung der Daten.

Das Internationale Big Data Centrum – kurz erklärt:

Aktuelle Seminare, Workshops und Konferenzen

Im Rahmen des EU-Projektes werden verschiedene Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für interessierte Unternehmen angeboten.
Wir informieren Sie gerne über Details – hier und auf unserer Facebook-Seite (@bigdatazentrum).

Seminar Grundlagen der Prognose

15.11.2018 ab 9:00 Uhr, Technologiecampus Grafenau

0Weeks0Days0Hours0Minutes0Seconds

Vergangene Veranstaltungen

Erste Unternehmenskonferenz in Písek

24.10.2017 ab 9:30 Uhr im Technologiecentrum Písek

Seminar Grundlagen der Datenanalyse

30.05.2017 ab 9:00 Uhr, Technologiecampus Grafenau

Workshop BIG DATA – erste Schritte wagen!

23.03.2017 ab 13:00 Uhr, Technologiecampus Grafenau

PROJEKTPARTNER

Kontakt

Magdalena Gruber

E-Mail: Magdalena.Gruber@th-deg.de

Tel.: +49 (0) 8552 975620-64